Locationnews

Tagen in Historischem Ambiente mit Schlossatmosphäre

03.02.2015

Tagen in historischer Bausubstanz ist etwas ganz Besonderes. Man wird in eine andere Zeit versetzt und genießt dabei dennoch den Komfort von heute. Ein sehr besonderes und einzigartiges Tagungs- und Seminarzentrum ist das Schloss Hohenkammer, in der Nähe von München

Schloss Hohenkammer ist als Seminar- und Tagungszentrum eine der ersten Adressen in ganz Deutschland. Pro Jahr kommen rund 27.000 Übernachtungsgäste und weitere rund 10.000 Tagesgäste.

Schloss Hohenkammer ist denkmalgeschützt und liegt im Landkreis Freising. Es ist eine vierflügelige Anlage mit Laubeninnenhof, vier erkerartigen Ecktürmen und einem quadratischen Torturm. Das heutige Schlossgebäude stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde 1648 nach einem verheerenden Brand im Stil der Renaissance wieder aufgebaut. Das Schloss und die Villa Baroness sind seit 2003 im Besitz der Münchener-Rückversicherungs-Gesellschaft.

Die in den letzten Jahren ausgeführte aufwendige und behutsame sowie authentische Restaurierung des Wasserschlosses und der Neubau des 2009 eröffneten Tagungshotels machen Schloss Hohenkammer heute zu dem, was es ist: Ein Tagungszentrum in historischem Ambiente, das seinen Gästen allen Komfort und modernste Technik gepaart mit einem einzigartigen Ambiente bietet. Das vielfältige und moderne Angebot an Tagungs- und Veranstaltungsräumen sowie die Beratungs- und Organisationskompetenz des Tagungs- und Hotelteams überzeugen die Veranstalter.

Im Schloss, im Gutshof und in der unweit des Schlossareals gelegenen Baroness-Villa stehen insgesamt 33 Tagungs-, Seminar- und Meeting-Räume in unterschiedlicher Größe zur Verfügung. Bei den Räumen im Schloss wurde modernste Technik so raffiniert und versteckt eingebaut, dass das historische Ambiente nicht gestört wird. Eines von vielen Beispielen sind die leichten, perfekt zum Deckenstuck passenden Erhebungen an den Wänden: Jeder würde sie für original halten, tatsächlich aber verbirgt sich dahinter – je nach Jahreszeit – eine moderne Wandflächenheizung bzw. -kühlung.

Auch beim Tagungshotel mit aktuell 162 Zimmern und dem Wellnessbereich ist der harmonische Brückenschlag zwischen historischer und moderner Bausubstanz bestens gelungen. Nicht nur nach Meinung der Gäste, sondern auch von Experten: Die Architektur des Hotels wurde preisgekrönt.

Geschäftsführer Martin Kirsch freut sich, dass das Schloss Hohenkammer, mit dem Abschluss der jüngsten Renovierungsarbeiten im letzten Jahr, nicht nur für die auswärtigen Seminar- und Tagungsgäste noch ein Stückchen attraktiver geworden ist - auch die einheimische Bevölkerung profitiert davon. Denn der überdachte Lichthof kann als besondere Location für Trauungszeremonien genutzt werden – der perfekte Start in eine strahlende Zukunft für frisch Vermählte. Wiedereröffnet wurde auch der urige Haslangkeller, benannt nach den ehemaligen Schlossherren von Haslang. Er kann als Veranstaltungsraum für private Feiern gemietet werden, die angeschlossene Kegelbahn inklusive.

Bei der Schloss Hohenkammer GmbH legt man auch nach Abschluss der Renovierungsarbeiten keine Ruhepause ein. Zurzeit wird das gastronomische Angebot optimiert. Das Angebot ist sehr vielseitig und aufgrund der Herkunft der verwendeten Lebensmittel auch von ganz besonderer Qualität. Das Gourmetrestaurant, das Kasinorestaurant mit 220 Plätzen und die gutbürgerliche Stube verwenden ausschließlich Lebensmittel aus der eigenen biologischen Landwirtschaft (Gut Eichethof) sowie von regionalen Bio-Partnern. Außerdem bietet das Tagungszentrum eine Bar und einen großen Biergarten.

Entspannung kommt im Tagungszentrum Schloss Hohenkammer nicht zu kurz. Der beeindruckende SPA-Bereich lässt keine Wünsche offen. Eine Fülle ausgesuchter Massageanwendungen steht zur Verfügung. Z. B. Hot Stone, klassische Massage, Kräuterstempel, Ayurveda-Massage und viele andere mehr. Verschiedene Saunen garantieren wohlige Wärme.

Locationdaten

Kontakt


Tel.
Fax
Email

217 Seiten dieser Location wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.