Abb.
Erlebniswelt Kösener Spielzeug

Spielerisch erleben!

Bad Kösen hat Geschichte und kann Geschichten erzählen! Seit Mitte des 19. Jahrhunderts erfreut sich der Saaleort – aufgrund der Entdeckung reicher Salzvorkommen – bei Kurgästen großer Beliebtheit: Die Maler Adolph Menzel und Max Liebermann, Edvard Munch sowie der Philosoph Friedrich Nietzsche zählten zu den prominentesten. Standesgemäß logierte man im Ersten Haus am Platz, im Hotel „Mutiger Ritter“. Die Herberge erlebte wechselhafte Zeiten, bis es 2013 als denkmalgeschütztes Hotel und Teil der „Erlebniswelt Kösener Spielzeug“ neu eröffnet wurde. Deren Ursprünge hinwiederum gehen zurück auf das Wirken der berühmtesten Puppenmacherin Deutschlands, auf Käthe Kruse, die im Jahr 1912 nach Bad Kösen kam um ihre weltbekannte Puppenmanufaktur zu errichten. In dieser Tradition steht der Erwerb des Unternehmens und dessen Fortführung als Kösener Spielzeug Manufakturen GmbH durch die ortsansässigen Unternehmerfamilie Schache im Jahr 1992. Nachhaltige Produktionsmethoden, die Unbedenklichkeit der Spielzeuge für Kinder sowie die Kooperation mit Umwelt- und Naturschutzverbänden sind Basics der Unternehmensphilosophie – an denen auch Tagungs- und Eventveranstalter teilhaben können! Denen steht eine umfassendes Angebot an Veranstaltungsräumen zur Verfügung! Als Herzstück gilt der 460 m² große Festsaal mit seiner fest installierten Bühne. Drei Salons unterschiedlicher Größe bieten Tagungsgruppen mit bis zu 55 Teilnehmern Raum und Platz. Das Palmencafé ergänzt das nutzungsvariable Raumportfolio. Die Einzigartigkeit dieses Veranstaltungsortes erleben Gäste, wenn Sie das Veranstaltungsumfeld für sich entdecken: Etwa bei einem Besuch der Gläsernen Manufaktur und des Werksmuseums oder aber bei der Einbeziehung des wunderbar eingerichtete Spielzimmers in Veranstaltungskonzeptionen. Zudem gilt die Außengastronomie unter alten Platanen als beliebter Ort für informelle Gespräche. Das alles korrespondiert mit dem hohen Freizeitwert der Region: Wassersportaction auf der Saale und Radtouren durch die Weinberge des Anbaugebietes Saale-Unstrut (inklusive dem Besuch von Weingütern!) gehören ebenso dazu wie der von der UNRESCO zum Weltkulturerbe erklärten Naumburger Dom mit der unvergleichlichen Uta.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Es sind die Vielfalt und die nahezu nahtlosen Übergänge, die die "Erlebniswelt Kösener Spielzeug" so einzigartig macht: An die Veranstaltungsräume schließen sich die Produktionsräume mit historischer Anmutung an, es kann besichtigt und mitgemacht werden.

Die Produktions- und Hotelgeschichte ist präsent aufgearbeitet, unmittelbar und gegenwärtig; Veranstaltungen erleben dadurch eine besondere Aufwertung sowie eine emotionale Nachhaltigkeit.

Erlebniswelt Kösener Spielzeug
Rudolf-Breitscheid-Straße 2
06628 Naumburg OT Bad Kosen

phone +49 34463 637-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline
Diese Location
ist ein sich vielfältig präsentierendes Veranstaltungsareal. Kernstück ist das Hotel „Mutiger Ritter“, dessen Ursprünge bis in das 15. Jahrhundert zurückreichen. Weiterhin gehören das Restaurant „Ritterklause“, ein Festsaal sowie das Werksmuseum mit Werksverkauf und die „Gläserne Manufaktur“ der Kösener Spielzeug Manufaktur GmbH dazu.
Räume: 6
Raumgrößen: 23 - 460 qm
Kapazität: 400 Pers.
Catering: gebunden
Eigene Logismöglichkeit:
40 Zimmer
Besonders geeignet für
Seminare, Meetings, Präsentationen, Bankette, Incentives, Messen, Vorträge, Kulturelle Veranstaltungen, Großveranstaltungen
71 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.