Abb.
Freilichtmuseum Hessenpark

Sympathisch hessisch!

Die Szenerie scheint einer längst vergangenen Zeit entsprungen: Eng und geduckt stehende Fachwerkhäuser drängen sich um einen Marktplatz. In einer Schänke wird getrunken und gegessen, in angrenzenden Geschäften und Werkstätten gewerkelt und verkauft. Der Hessenpark in Neu-Anspach vermittelt anschaulich lebendige – hessische – Geschichte, Gäste und Besucher sind Teil des Geschehens. Möglichkeiten, an Kursen und Seminaren teilzunehmen, traditionelles Handwerk näher kennenzulernen und sogar selbst tätig zu werden, erfreuen sich großer Beliebtheit. Das erklärte Anliegen des in den 70er Jahren eröffneten Freilichtmuseums, gelegen unmittelbar vor den Toren der Hessenmetropole Frankfurt am Main, mitten im Naturpark Taunus, ist es, mit mehr als 100 translozierten Fachwerkhäusern aus ganz Hessen, Windmühlen und Wirtschaftsgebäuden unter anderem Lebensgefühle vergangener Zeiten zu vermitteln sowie handwerkliche Techniken und traditionelle landwirtschaftliche Methoden zu demonstrieren. Auch Tagungs- und Eventveranstalter haben das Potential des 65 Hektar großen Geländes erkannt: Mit Beginn des Jahres 2019 offerieren die „Hessenpark-Gastgeber“ 14 Event- und Aktionsflächen für externe Veranstaltungen. Vieles ist möglich – von stilvollen Trauungen bis hin zu arbeitsintensiven Tagungen. So steht das Wirtshaus „Zum Adler“ am Marktplatz für urige Betriebsund Vereinsfeiern – mit viel Ebbelwoi und Handkäs – zur Verfügung, in einer mehr als 500 Jahre alten Natursteinkapelle können sich Paare das „Ja-Wort“ geben und Kindstaufen können in einer alten Fachwerkkirche vollzogen werden. Darüber hinaus stehen ein einzigartig schöner Tanzsaal im Stil der 50er Jahre in der Martinsklause, eine Eventscheune sowie Präsentationsflächen outdoor für die Umsetzung anspruchsvoller Veranstaltungsszenarien zur Verfügung. Das Team der „Hessenpark-Gastgeber“ unterstützt Veranstalter umfassend: Tagungsveranstalter können aus budgetorientierten Tagungspauschalen wählen, Eventabläufe werden detailliert ausgearbeitet und die leistungsfähige Gastronomie beherrscht die breite Palette hessischer Küchenkunst. Darüber hinaus kann das Leistungsspektrum des 34 Zimmer umfassenden Landhotels Zum Hessenpark in Veranstaltungskonzeptionen einbezogen werden.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Der uralte Traum der Menschheit, einen Ausflug in die Geschichte zu unternehmen, wird im Neu- Anspacher Hessenpark Realität: Für die Ausrichtung von Tagungen und Events stehen 13 Aktionsflächen mit historischer Anmutung zur Verfügung!

Die Eventabteilung des Hessenparks offeriert eine Vielzahl von Serviceleistungen, u.a. bietet ein Caterer das breite Spektrum hessischer Küchenkunst – von rustikal bis edel.

Im Großraum Frankfurt sehr gut erreichbar.

Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach

phone +49 6081 5769936
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline
Diese Location
ist ein in den 70iger Jahren eröffneter Freizeitpark vor den Toren Frankfurts, dessen Anliegen es ist, hessische Geschichte und Lebensart anschaulich zu vermitteln. Externen Veranstaltern wird die Möglichkeit offeriert, aus einer Palette von 13 Veranstaltungsorten zu wählen.
Räume: 14
Raumgrößen: 50 - 500 qm
Kapazität: 1.000 Pers.
Eigene Logismöglichkeit:
34 Zimmer
Besonders geeignet für
Seminare, Konferenzen, Praesentationen, Bankette, Incentives, Messen, Vortraege, Kulturelle_Veranstaltungen, Grossveranstaltungen
112 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.