Abb.
Jagdschloss Hubertusstock und Bootshaus

Historisch einzigartig und authentisch

Seit Jahrhunderten übt die Natur der Schorfheide nördlich von Berlin ihre Faszination aus: Kaiser, Könige und andere Potentaten sind ihr erlegen – schließlich ist die Entfernung nach Berlin überschaubar. Bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts dienten weite Teile der ausgedehnten Wälder als Staatsjagdgebiet. In den 90er Jahren wurde die Region zum Biosphärenreservat Schorfheide- Chorin erhoben. In diesen Kontext ordnet sich die Errichtung des vom Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. getragenen Ringhotels Schorfheide ein. Dessen preisgekrönte Architektur, seine Ausstattung und Einrichtung und seine überregionale Positionierung als Tagungshotel haben dem Haus eine kontinuierliche Nachfrage beschert. Erst im Jahr 2015 jedoch gelang es, das Gelände zu arrondieren – zwei in unmittelbarer Nachbarschaft gelegene Locations vervollständigen nunmehr das Hotelangebot. Zum einen wird das historische Jagdschloss Hubertusstock im Portfolio des Hotels geführt: Nur wenige Schritte neben dem Hotel gelegen, fasziniert das Haus als „historisches Schwergewicht“. Schließlich fungierte es als offizielle Jagdresidenz des deutschen Staatsoberhauptes in der Zeit des Deutschen Kaiserreiches und der Weimarer Republik und erfuhr eine vergleichbare Funktion bis in die späten 80er Jahre. Legendär ist der Aufenthalt Helmut Schmidts anlässlich seines Staatsbesuchs 1981. Heute sind drei Räume ganz unterschiedlicher Anmutung im Haus nutzbar, etwa der Jagdkeller oder das 185 m² große Hubertuszimmer; Schmuckstück dürfte das im Obergeschoss befindliche Kaminzimmer sein. Alle Räume sind für Veranstaltungen mit Vortragscharakter oder für Bankettveranstaltungen geeignet. Über eine ganz andere Anmutung verfügt die zweite Location, das historische Bootshaus. Ebenfalls nur wenige Meter vom Hotel entfernt liegend, begeistern die Ruhe der umgebenden Natur, die Schönheit des Werbellinsees, von der schon Theodor Fontane schwärmte. Es eignet sich insbesondere für Veranstaltungen mit bis zu 20 Teilnehmern, das sich anschließende 1.000 m² große Grundstück kann ebenfalls genutzt werden. Ringhotel Schorfheide präsentiert zwei Locations der Extraklasse – historisch einzigartig und authentisch.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Der Bezug beider Locations zum Ringhotel Schorfheide versetzt Veranstalter in die Lage, auf die gesamte Servicepalette des Hotels zurückgreifen zu können.

Die Geschichtsträchtigkeit des Jagdschlosses ist allenthalben spürbar, das Schlosserlebnis unterstreicht die Wertigkeit von Veranstaltungen.

Das Bootshaus besticht durch seine naturnahe Lage und durch die Schönheit der Umgebung - der Werbellinsee gilt als einer der schönsten Seen nördlich von Berlin.

Jagdschloss Hubertusstock und Bootshaus
Hubertusstock 2
16247 Joachimsthal

phone +49 33363 505
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline
Diese Location
ist zum einen das aus dem späten 19. Jahrhundert stammende Jagdschloss Hubertusstock, die ehemalige offizielle Jagdresidenz deutscher Staatsoberhäupter, sowie das am Ufer gelegene Bootshaus. Während sich das Schloss historischauthentisch präsentiert, begeistert das Bootshaus mit seiner unverstellten Naturnähe.
Räume: Jagdschloss: 3, Bootshaus: 1
Raumgrößen: 40 - 185 qm
Kapazität: 90 Pers.
Catering: gebunden
Eigene Logismöglichkeit:
80 Zimmer
Besonders geeignet für
Seminare, Klausuren, Bankette, Incentives, Vorträge, Kulturelle Veranstaltungen
126 Seiten dieser Location wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.