Abb.
Schilde-Halle Bad Hersfeld

Spannende Geschichte, große Architektur

Die Bad Hersfelder Schilde-Halle begeistert seit ihrer Eröffnung im Jahr 2012 unisono: Die Einwohner der Stadt haben das Haus und die unterschiedlichen Veranstaltungsformate, die es bietet, in ihr Herz geschlossen. Veranstalter von hochwertig inszenierten Events und repräsentativen Tagungen wissen insbesondere die Faszination der unmittelbar wirkenden Historie, die Architektur der Halle, ihre Infrastruktur sowie das Veranstaltungsumfeld zu schätzen. Die geographische Lage sowie die Verkehrsanbindung sowieso – die Festspielstadt kann für sich in Anspruch nehmen, aus allen Himmelsrichtungen gut erreichbar zu sein, die Anbindung an das Streckennetz der Deutschen Bahn und die Autobahnen sind hervorragend. Allesamt Ergebnisse, die den Intentionen von Veranstaltern entsprechen. Bereits seit längerem hatten die Bad Hersfelder über den Umgang mit der mitten in der Stadt befindlichen Industriebrache nachgedacht und sich dann entschlossen, die aus dem Jahr 1874 stammende Architektur zu einer multifunktionalen Veranstaltungshalle umzubauen. So wurde aus dem einstigen Fabrikgelände der Schilde AG der heutige Schilde- Park entwickelt, eine urbane Landschaft mit einer liebevoll gestalteten Parkanlage; ein Parkhaus entstand und die ehemalige Produktionshalle wurde schrittweise zu einer hochinteressanten multifunktionalen Veranstaltungshalle umgebaut. Ein Prozess, der glücklicherweise neben der Installation modernster Technik die Erhaltung alter Gebäudestrukturen berücksichtigte. Und so präsentiert sich die Halle heute als außerordentlich funktionale Veranstaltungsfläche mit deutlichem historischindustriellem Charme – einzigartig! Sämtliche technische Funktionen, wie etwa die Verdunklung, die Heizung oder die szenische Beleuchtung, werden über Touch-Panels gesteuert. Auf den zwei Gebäudeebenen, der Galerie in luftigen 9 Metern Höhe sowie ebenerdig, können unterschiedliche Settings dargestellt werden, der Hallenboden ist befahrbar, Hängepunkte sind ausgewiesen. Darüber hinaus ist die Galerieetage barrierefrei mit einem Fahrstuhl erreichbar. Das große Renommee der Schilde-Halle resultiert unmittelbar aus dem Spannungsbogen zwischen großer deutscher Industriegeschichte und einer faszinierenden Industriearchitektur.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Die technische Ausstattung in Verbindung mit erhaltenen historischen Strukturen macht aus der Schilde-Halle einen funktionalen Alleskönner im bewahrten Industrielook.

Der Schilde-Park direkt vor der Haustür kann in Veranstaltungskonzeptionen eingebunden werden - 2014 wurde der Park mit dem Deutschen Städtebaupreis ausgezeichnet.

Das Management des Hauses bietet Veranstaltern einen umfassenden Full-Service.

Schilde-Halle Bad Hersfeld
Benno-Schilde-Platz 4
36251 Bad Hersfeld

phone +49 66 21-18 69 900
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline
Diese Location
ist eine mehr als 100 Jahre alte Fabrikhalle, die - urban in Bad Hersfeld gelegen - aufwändig saniert wurde und seit Sommer 2012 als besondere Veranstaltungslocation zur Verfügung steht. Industrieller Charme und modernste Technik sind deren USPs.
Räume: 3
Raumgrößen: 800 - 1200 qm
Kapazität: 1.200 Pers.
Ausstellungsfläche:
2000 qm
outdoor
Catering: frei wählbar
Hotelkapazität im Umkreis von:
1 km: 230 Zimmer
5 km: 130 Zimmer
15 km: 310 Zimmer
Besonders geeignet für
Seminare, Konferenzen, Meetings, Praesentationen, Bankette, Messen, Vortraege, Kulturelle_Veranstaltungen, Grossveranstaltungen
156 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.