Abb.
Schloss Ovelgönne

Historie trifft auf Moderne

Den nördlichsten Zipfel Nordrhein-Westfalens bezeichnet der Volksmund als „Mühlenkreis“. Das kann nicht wunder nehmen, galt – und gilt – dieser Teil der Norddeutschen Tiefebene als besonders stürmische Ecke, beste Bedingungen also für Müller und ihre Windmühlen. Ganze 46 liebevoll restaurierte und erhaltene Stücke sollen davon heute noch zu bestaunen sein. Die Gegend ist aber auch bekannt für die Vielzahl von erlebbaren Schlössern und Herrenhäusern, für Interessierte ist sogar eine „Schlösser- und Gartenroute“ angelegt, die sich großer Beliebtheit erfreut. Und unmittelbar an dieser Route, an der Peripherie von Bad Oeynhausen, findet sich eines dieser Kleinode: Schloss Ovelgönne! Bereits im Jahr 922 erstmals urkundlich erwähnt, musste seine Geschichte zwangsläufig von zahlreichen Wendungen begleitet sein, seine Besitzer wechselten wohl häufig, die heutigen Schlossherren sitzen im Bad Oeynhausener Rathaus. Das Anwesen wird indes im Rahmen eines Pachtvertrages bewirtschaftet. Das bedeutet, dass das Wasserschloss zwar musealen Charakter hat, dennoch aber zeitgemäßen Nutzungen offensteht. Und so geben sich auch Tagungs- und Eventveranstalter die Schlossklinke in die Hand – stets im Bewusstsein, eine Premiumlocation nutzen zu dürfen. Und auch wenn das Grün des Schlossparks verlockend ist, sind es insbesondere die Räume, die die besondere Faszination ausmachen. Die Historie bewahrend, sind sie stilsicher und modern eingerichtet und nehmen punktuell Bezug auf das das Schloss umgebende Wasser. Herzstück ist natürlich der Große Saal mit 253 m² variabel zu möblierender Aktionsfläche, eine Bühne ist vorhanden. Nahezu jedes Veranstaltungsformat ist hier im Saal darstellbar – aufgrund seiner Anmutung gilt er auch als besonders repräsentativ. Ausgestattet mit moderner Kommunikations- und Präsentationstechnik stehen auch Videokonferenz- und Studiotechnik zur Verfügung. Weitere Schlossräume sind nutzbar, teilweise sind sie mit Lüftungsanlagen ausgestattet. Veranstalter werden von einer im Haus ansässigen Servicecrew bei ihrer Arbeit begleitet – professionell und erfahren; vier regional tätige Caterer offerieren Angebote für die veranstaltungsbegleitende Kulinarik.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Schloss Ovelgönne ist eine Premiumlocation: Lage, Einrichtung und Ausstattung genügen höchsten Ansprüchen; alle Räume sind geeignet, einen repräsentativen Rahmen für nahezu jedes Veranstaltungsformat zu bieten. Das historische Wasserschloss verfügt über eine zeitgemäße technische Ausstattung. Die Schlossumgebung bietet Ruhe und Beschaulichkeit, dennoch sind das Stadtzentrum Bad Oeynhausens und die Autobahnanschlüsse nur wenige Fahrminuten entfernt.

Schloss Ovelgönne
Eidinghausener Straße 197
32549 Bad Oeynhausen

phone +49 5731 756159-2
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline
Diese Location
... ist ein erstmals im Jahr 922 urkundlich erwähntes Schloss in Bad Oeynhausen. Zwischen 2014 und 2017 umfassend saniert, kann es vollumfänglich für Tagungen und Events genutzt werden. Der Schloss- garten sowie ein sich anschließender Sportplatz können in Veranstaltungsplanungen einbezogen werden. Die Location verfügt über eine zeitgemäße und moderne Technikausstattung und ist behindertengerecht.
Räume: 3
Raumgrößen: 69 - 246 qm
Kapazität: 500 Pers.
Ausstellungsfläche: 210 qm
Catering: gebunden
Hotelkapazität im Umkreis von:
1 km: 57
5 km: 350
15 km: 500
Besonders geeignet für
Seminare, Konferenzen, Meetings, Präsentationen, Bankette, Incentives, Messen, Vorträge, Kulturelle Veranstaltungen, Großveranstaltungen
199 Seiten dieser Location wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zur Location

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Locations die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.