Locationnews

Traumhaftes Refugium für Tagungen und Events

09.12.2013

Die Denkmalschmiede Höfgen, idyllisch an der Mulde zwischen Dresden und Leipzig gelegen, bietet ein unikates Ambiente für Tagungen und Events. Im Verlauf jahrzehntelanger liebevoller Sanierung eines Landgutes aus dem 17./18. Jahrhundert entstand das heutige architektonische Juwel.

Sinn und Verstand für die historische Substanz trifft auf die Begeisterung für Kunst und technische Raffinessen wie „High Speed Internet“ oder Apple-PC.

Anmutige Landschaft und Stille, die es kaum noch andernorts gibt, sind ein Glücksfall für Klausuren. Auf der anderen Seite gibt es räumliches, technisches und künstlerisches Potential für ausgelassene Events. Neben unterschiedlichsten Räumlichkeiten für Seminare und Incentivs laden acht individuell eingerichtete Apartments ein, Nächte mit Originalkunstwerken, am Piano oder am Mac zu verbringen. Auch Johann Sebastian Bach, der lebte, als dieses Landgut erbaut wurde, hätte nicht widerstanden.

Die Denkmalschmiede Höfgen ist auch eine besondere Offerte für Veranstalter, die aus dem großstädtischen Raum kommend – veranstaltungsbegleitend oder ergänzend auf individuelle Inszenierungen setzen.
Die hofeigene Küche zelebriert festliche Dinées mit Erlebnisgastronomie für 20-120-Personen-Gesellschaften. Vom Soloentertainer bis zur Big-Band hat das Haus auch erstklassige Kultur anzubieten. Beliebt ist aber auch das gemeinsame Schmieden, da diesem nicht nur große symbolische Kraft, sondern auch eine gesellige Komponente innewohnt.

Locationdaten

Kontakt


Tel.
Fax
Email

150 Seiten dieser Location wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.