Abb.
Werkstatt für Neues Schloss Hohenkammer

Ein Paradies für Kreative!

Relaxte Menschen fühlen sich in Liegestühlen wohl und genießen die Sonne, kalte Getränke stehen griffbereit, hin und wieder werden Gedanken ausgetauscht. Wer’s noch legerer braucht, der findet Sitzkissen und kann sich in den Schatten großer Bäume zurückziehen. Die Szenerie täuscht! Denn das, was sich unmittelbar an der Peripherie des Schlossbezirks Hohenkammer abspielt, ist keineswegs „la dolce vita“, sondern vielmehr eine äußerst innovative Form von Denkarbeit. Während Schloss Hohenkammer schon immer mit großartigen Räumen, faszinierenden Veranstaltungsflächen und authentischem, nachhaltigem Wirtschaften beeindruckte, präsentieren Hotelchef Martin Kirsch und sein Team die „Werkstatt für Neues“ als Kreativraum für gehobene Lernansprüche. Die Location findet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zur 100 Jahre alten Baronessvilla, deren Architektur Ruhe und Bodenständigkeit ausstrahlt; die Werkstatt hingegen bietet architektonische Eleganz, ein modernes Understatement, das alle Voraussetzungen bietet, um Strategien zu entwickeln, Problemlösungen zu erarbeiten oder Denkansätze spielerisch zu verfolgen – eine „Design-Thinking-orientierte Arbeitsumgebung“. Licht und Holz prägen das Interieur, bodentiefe Fenster und Türen schaffen eine wohltuende Verbindung zwischen drinnen und draußen und geben Menschen die Möglichkeit, Arbeitsprozesse in die Natur zu verlagern oder einfach nur ein Break an der frischen Luft zu verbringen. Dass jede Gruppe auf sich selbst gestellt ist, gehört zum Konzept, die Servicemannschaft agiert im Hintergrund: Getränke gibt’s aus dem Kühlschrank, die Kaffeemaschine steht parat und der Raum ist – nicht eingerichtet! Anpacken ist also gefragt, die Möblierung muss selbst bestimmt und geschaffen werden! In- oder outdoor, Klappstühle oder Stehhilfen, Böcke und unterschiedliche Arbeitsplatten – eine Vielzahl von Varianten steht zur Verfügung, das Ziel bestimmt die richtige Variante. Ganz ähnlich verhält es sich mit den Materialien – in Schränken finden sich Moderations- und Büromaterial ebenso wie Künstler- und Kreativmaterial sowie Aktions- und Spielmaterial. Und natürlich gibt’s das www via W-LAN, einen leistungsstarken Beamer sowie moderne Kommunikationstechnik. Es ist ein Paradies für Kreative!

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Die Werkstatt für Neues orientiert sich konsequent an den Arbeitsund Lebensbedürfnissen kreativ tätiger Menschen und bietet eine Vielzahl von Organisations- und Gestaltungsvarianten sowie moderne Kommunikations- und Präsentationstechnik.

Das professionell agierende Team von Schloss Hohenkammer unterstützt Kreativgruppen in jedweder Hinsicht und assistiert auch bei der Lösung organisatorischer Fragen.

Werkstatt für Neues Schloss Hohenkammer
Schlossstraße 18–25
85411 Hohenkammer

phone +49 8137 934-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline
Diese Location
ist ein für anspruchsvolle Kreativprozesse geschaffener Raum, für dessen Konzeption und Einrichtung das Team des Schlosses Hohenkammer verantwortlich zeichnet. Möblierung, Ausstattung und Einrichtung lassen eine Vielzahl von Gestaltungsvarianten zu – die Organisationsleistungen erbringen die Kreativgruppen selbst.
Räume: 3
Raumgrößen: 20 - 75 qm
Kapazität: 15 Pers.
Catering: gebunden
Eigene Logismöglichkeit:
168 Zimmer
Besonders geeignet für
Seminare, Klausuren, Meetings
220 Seiten dieses Hotels wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.