Abb.
Schloss Falkenhaus

Besonders liebenswert

Jahrhundertelang wurden weite Teile Frankens von den hohenzollerschen Markgrafen beherrscht und regiert. Zahlreiche Gebäude und Hinterlassenschaften in der Gegend um Bayreuth legen ein beredtes Zeugnis von der Schöpferkraft, dem Kunstsinn und der Lebensfreude des Adelsstammes ab; entstanden etwa ab 1400 sind sie immanenter Bestandteil des nationalen Erbes und wurden teilweise von der UNESCO zum besonders schützenswerten UNESCO- Weltkulturgut erklärt. Das Bayreuther Opernhaus, die Eremitage, die Plassenburg in Kulmbach und die Burg Zwernitz gehören ebenso dazu wie das Kloster Himmelkron. In diesen Kontext ordnet sich Schloss Falkenhaus ein. Zwischen 1719 und 1722 errichtet, diente es in erster Linie der markgräflichen Jagdleidenschaft – die Falknerei galt als besonders prestigeträchtige Jagdform. Es darf unterstellt werden, dass Schloss Falkenhaus der Ausgangspunkt der Jagdzüge war und dass das Anwesen als Rückzugsort nach erfolgreichen Unternehmungen genutzt wurde – wenig ist darüber bekannt. Viel prominenter hingegen ist die aktuelle Performance des Anwesens, gelegen mittelbar an der BAB 9, die München mit Berlin verbindet! Das Haus hat sich als besonders anspruchsvolle Tagungs- und Eventlocation positioniert. Zum einen finden regelmäßig Veranstaltungen, in deren Mittelpunkt die Pflege der individuellen Gesundheit steht, statt. Zudem begeistern anspruchsvolle Führungsseminare, bei denen die 4 Lusitanos des Schlosses eine zentrale Rolle spielen. Und natürlich kann das Schloss und der Schlossbezirk auch von externen Veranstaltern – etwa für Meetings, Seminare und Dinnerveranstaltungen – angemietet werden! Besonderer Erwähnung bedarf der Schlosssaal, dessen edles Ambiente jeder Tagung und jedem Event einen besonders repräsentativen Rahmen verleiht. Eine technische Grundausstattung ist vorhanden, WLAN gewährleistet Internetempfang. Der „Lila Salon“ und die Bibliothek komplettieren das Raumportfolio, das von einer stimmungsvoll eingerichteten Bar komplettiert wird. Terrassen, Innenhöfe und die parkähnliche Umgebung des Schlosses können ebenfalls in Veranstaltungsplanungen einbezogen werden. Ein 9 Zimmer umfassender Logisbereich ergänzt das Angebotsportfolio des liebenswerten Schlosses Falkenhaus.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Schloss Falkenhaus kann exklusiv gemietet werden; alle Räumlichkeiten – Terrassen, Innenhöfe und der Außenbereich – stehen Veranstaltern zur Verfügung.

Im Schlossstall stehen 4 besondere Coaches: edle portugiesische Lusitanos können – nach besonderer Absprache – in den Ablauf, etwa von Führungskräftetrainings – einbezogen werden.

Die hochwertige Einrichtung und Ausstattung des Schlosses verleiht jeder Veranstaltung einen besonders repräsentativen Rahmen.

Schloss Falkenhaus
Falkenhaus 16
95460 Bad Berneck

phone +49 9273 9667298
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline
Diese Location
ein kleines, Anfang des 18. Jahrhunderts entstandenes Jagdschloss, das ursprünglich Ausgangspunkt sogenannter Beizjagden, also Jagdausflügen mit Greifvögeln, vornehmlich Falken, war. Zwischen ausgedehnten Feldern, Wiesen und Wäldern gelegen, eignet sich das Anwesen insbesondere für die Durchführung störungsfreier Veranstaltungen, eine Reit- und Eventhalle steht zur Verfügung. Die Alleinlage gewährleistet die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards.
Räume: 4
Raumgrößen: 20 - 60 qm
Kapazität: 50 Pers.
Ausstellungsfläche:
Indoor: 50 m²
Outdoor: 200 m²
Catering: gebunden
Eigene Logismöglichkeit:
9 Zimmer
Besonders geeignet für
Seminare, Klausuren, Meetings, Bankette, Incentives, Vorträge, Kulturelle Veranstaltungen
158 Seiten dieser Location wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zur Location

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Locations die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.