Abb.
Böhmesaal

Erfolgsgeschichte mit Mehrwert

Im geographischen Dreieck von Elbe und Weser – und damit mittig zwischen Hamburg, Hannover und Bremen – gelegen, übt Soltau traditionell eine große Anziehungskraft auf Gäste und Touristen aus. Wesentlich dazu beigetragen hat der hohe Freizeitwert der Region: Freizeitparks, eine Therme sowie ein Outlet-Center locken und die faszinierende Natur der umgebenden Lüneburger Heide lädt zu Entdeckungen und zur Erholung gleichermaßen ein. All diese „Big Points“ haben auch Veranstalter seit langem auf ihrer Agenda und schätzen die Heidestadt als Premiumdestination. In diesen Kontext ordnet sich das Hotel Park Soltau ein: Vor den Toren der Stadt, auf einem 47.000 m² großen naturbelassenen Areal gelegen, erfreut sich das Haus einer beständig großen Nachfrage. Die Erweiterung des Veranstaltungsbereichs, insbesondere die Schaffung von zusätzlichen Kapazitäten für Großveranstaltungen, war daher eine Konsequenz. Und so entstand im Jahr 2012 unmittelbar am Hotel der Böhmesaal. Dieser präsentiert sich als multifunktionaler Alleskönner: Klimatisiert und barrierefrei ausgestattet, steht Veranstaltern moderne Kommunikations- und Präsentationstechnik zur Verfügung, unterschiedliche Lichtszenarien können dargestellt werden. Je nach Bestuhlungsvariante finden bis zu 300 Teilnehmer Raum und Platz für Konferenzen, Bankettveranstaltungen und Präsentationen, eine großzügig bemessene Pausenzone gewährleistet stimmungsvolle informelle Breaks, die geschätzte Hotelküche reicht dazu frisch Zubereitetes. Kapazitäten einer angrenzenden Terrasse können in Veranstaltungsplanungen einbezogen werden. Das Haus bietet eine Fülle besonderer Angebote – fürs spielerische Miteinander, auch für außergewöhnliche Teambuildings. So können Gäste beispielsweise auf einer 40 Meter langen Carrera-Bahn ihr fahrerisches Können unter Beweis stellen. Der Flugsimulator einer Boeing 737-800 ermöglicht das Trainieren von Kommunikationsfähigkeiten sowie das Testen von Handlungsalternativen angesichts von Krisensituationen. Letztlich bietet sich eine Fülle von Möglichkeiten, die Lüneburger Heide und ihre wunderschöne Natur zu erkunden – natürlich auch per Fahrrad. In summa: Hotel Park Soltau präsentiert sich (Groß-)Veranstaltern als Erfolgsgarant und offeriert Spielerisches mit Mehrwert.

Thomas Kühn

Fazit des Fachautors

Die Verbindung des Böhmesaals mit dem Hotel Park Soltau gewährleistet, dass Veranstalter alle Serviceund Dienstleistungen des Hotels in Anspruch nehmen können.

Kongress- und Konferenzveranstaltern steht die Möglichkeit offen, die Kapazitäten des Böhmesaals mit den Gruppenraumkapazitäten des Hotels zu ergänzen.

Nachhaltigkeit als zentrales Anliegen: Location bietet E-Ladestationen, eine Photovoltaik-Anlage und verfolgt ökologische Lösungsansätze.

Böhmesaal
Winsener Straße 111
29614 Soltau

phone +49 5191 605-0
mail Email
language Homepage

zur Tagungsanfrage hinzufügen add_circle Tagungsanfrage entfernen remove_circle_outline
Diese Location
... ist ein Multifunktionssaal, integraler Bestandteil des Hotels Park Soltau. Mit hochwertiger Präsentations- und Kommunikationstechnik ausgestattet, bietet er auf 380 m² Platz und Raum für maximal 300 Teilnehmer (Reihenbestuhlung). Große Fensterfronten öffnen den Blick in den angrenzenden Böhmewald und schaffen einen nahezu fließenden Übergang in die grüne Umgebung des Hotels.
Räume: 1
Raumgrößen: 380 qm
Kapazität: 300 Pers.
Ausstellungsfläche: 360 qm
Catering: gebunden
Eigene Logismöglichkeit:
191 Zimmer
Besonders geeignet für
Seminare, Konferenzen, Präsentationen, Bankette, Messen, Vorträge, Kulturelle Veranstaltungen
628 Seiten dieser Location wurden in den vergangenen 30 Tagen auf diesem Portal aufgerufen.

Impressum zur Location

Für die Verwendung der Bilder haben die jeweiligen Locations die Nutzungsrechte für dieses Portal eingeräumt und sind dafür verantwortlich.